Startseite
  Über...
  Archiv
  67 kapitel (tina)
  66 Kapitel (nine)
  65 (tina)
  64 ( (nine)
  63 (tina)
  62 (nine)
  61 Kapitel (tina)
  60 Kapitel (nine)
  59 Kapitel (tina)
  58 Kapitel (nine
  57 kapitel (tina)
  56 Kapitel (nine)
  55 Kapitel (tina)
  54 Kapitel (nine)
  52 Kapitel (tina)
  51 kapitel (nine)
  50 Kapitel (Tina)
  49 Kapitel (nine)
  48 Kapitel (Tina)
  47 Kapitel (nine)
  46 Kapitel (Tina)
  45 kapitel (Nine)
  44 Kapitel (Tina)
  43 Kapitel (Nine)
  42 kapitel (Tina)
  41 Kapitel (Nine)
  40 Kapitel (Tina)
  38 -39 Kapitel (Nine)
  37 Kapitel (Tina)
  Kapitel 31-36 (nine)
 
  kapitel 21-30 (nine)
  kapitel 11-20 (nine)
  Kapitel 1-10 (nine)
  Prolog
  100 Fragen v. Nine
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   unsere 2 Hp mit story
   lidis geile ff
   leonis ff
   ziemlich lange ff von Steffi !!!
   coole Site (Style u.s.w)
   Chanichans coole ff
   Kaulitz-story
   Angel
   Kathis ff
   itzis ff
   chrissi 91 ff
   stovelchen



http://myblog.de/nardi

Gratis bloggen bei
myblog.de





47 Kapitel (janine)

Am Abend konnte ich auch wieder endlich ins Bett schlafen gehen und war wieder auf der Matratze im Land der Träume.Ich bekam seit den Drogen keine Albträume mehr und das war gut so für mich halt.
Der Nächte Tag begann und wir sollten nach London fliegen und wir beide packten noch unser kram zusammen und machten uns zum Weg zur Bäckerei.Da kauften wir halt paar Brötchen und fuhren mit dem Bus zum Flughafen.Im Bus machte es mir bei so vielen Leuten die Angst und hoffte nur noch,dass wir bald da sind.Am Flughafen lauften wir die Ticket holen und mussten noch so um die gute 20 Minuten warten.
Das ist für mich sehr viel oder zu viel.
Nach ner weile wurde es am Lautsprecher bekannt gegeben und wir liefen dahin wo wir hin müssen.
Nach dem Die Koffern weg waren und wir zu ende kontroliert wurden konnten wir endlicvh zum Flugzeug.ich hoffe nur,dass es wieder keine 10 Stunden Flug fahrt ist oder wäre.
Im Flugzeug war es zum glück ein bisschen leerer und ich holte meinen MP3 Player raus und hörte was Musik.In der zeit ließte Tina ein bisschen im Buch und schon war sie im Land der Träume.ich glaube das ist ihr hobby das schlafen.Faulpilz.
Irgendwann schleif ich wohl auch ein.Ich träumte das Franzi sah,dass wir unter Drogen stehen und der Polizei in Deutschland bescheid sagte und wir wurden erschoßen.Aber irgendwie gehörte der ganze Tröll nicht zusammen.Ich wurde von Tina geweckt die mich wach rüttelte und meinte wir müssen aussteigen.Ne ich habe keine Lust zum Laufen.dachte ich mir nur noch.
Draußen war es ein bisschen kühler und wir zogen uns sofort die Jacken an.So latschen wir nachher zum Taxi und fuhren zu Franzi.Mir machte es keinen Spaß überall an zu glotz zu werden.Immerhin habe ich ja diese Angst noch.
Wir mussten mit dem Taxi fahrer natürlich Englisch reden und das haben wir an der Muttersprache zu verdanken.
Er fuhr ca. 40 Straßen entlang und hielt dann vor einen großen Haus.
"Und wohin jetzt?"fragte ich nach.
"Ach dahin!" sagte Tina und zeigte auf das große Haus.
Wir gingen dahin und ich klingelte.
"Yes?"fragte jemand nach im Sprecher draußen nach.
"Ja hallo Franzi! sagte ich nur und wir tratten hinein.
Wir gingen 2 Treppen hoch und da an der Tür stand Franzi.
Oh oh hoffentlich erkennt sie nicht zu deutschlich in unseren Augen.Immerhin gab es die Drogen dachte ich nur noch vor Angst.
Franzi hüpfte raus und umarmte uns ganz doll.Hoffentlich krache ich jetzt nicht zusammen.Zeigte ich Tina diesen Blick.Diese musste wieder mal grinsen.Durch das Telefon wurden wir befreit.
Zum Glück
Nach dem wir drinnen waren plapperte Frqanzi sofort los.
Sie zeigte und zuerst uns unser Gästezimmer.man ist das eine große Wohnung.
Dann zeigte sie die Küche und dann das Badezimmer was groß genug war und das Wohnzimmer und dann ihr Schlafzimmer und denn ein Zimmer.
Da stand ein Baby Bettchen drin,eine Wickel- Komode und ein Schrank mit viele Kisten in der Ecke wo spiel sachen drin waren.
Ich wusste jetzt nicht wo für das jetzt gedacht ist.
"Hä? und da soll ich jetzt Wohnen oder wie?
Kann es sein,dass du Kinder hast?"fragte Tina den sofort nach.
"Ja hier drin!" und zeigte auf ihr Bauch.
Sie ist also Schwanger.Ne ne ne da musst man Franzi aber für zu gut kennen.Dachte ich nur.Nein ey,heute denke ich ja nur noch.Das musst sich ändern.
Wir gingen dann zur Küche und tranken dann einen Orangsen Saft.
Nach der stelle,lmeinte franzi nur noch:
"Und jetzt ab in die Dusche mit euch beiden!"
Und schon mussten wir schön Duschen.Die war schön warm.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung