Startseite
  Über...
  Archiv
  67 kapitel (tina)
  66 Kapitel (nine)
  65 (tina)
  64 ( (nine)
  63 (tina)
  62 (nine)
  61 Kapitel (tina)
  60 Kapitel (nine)
  59 Kapitel (tina)
  58 Kapitel (nine
  57 kapitel (tina)
  56 Kapitel (nine)
  55 Kapitel (tina)
  54 Kapitel (nine)
  52 Kapitel (tina)
  51 kapitel (nine)
  50 Kapitel (Tina)
  49 Kapitel (nine)
  48 Kapitel (Tina)
  47 Kapitel (nine)
  46 Kapitel (Tina)
  45 kapitel (Nine)
  44 Kapitel (Tina)
  43 Kapitel (Nine)
  42 kapitel (Tina)
  41 Kapitel (Nine)
  40 Kapitel (Tina)
  38 -39 Kapitel (Nine)
  37 Kapitel (Tina)
  Kapitel 31-36 (nine)
 
  kapitel 21-30 (nine)
  kapitel 11-20 (nine)
  Kapitel 1-10 (nine)
  Prolog
  100 Fragen v. Nine
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   unsere 2 Hp mit story
   lidis geile ff
   leonis ff
   ziemlich lange ff von Steffi !!!
   coole Site (Style u.s.w)
   Chanichans coole ff
   Kaulitz-story
   Angel
   Kathis ff
   itzis ff
   chrissi 91 ff
   stovelchen



http://myblog.de/nardi

Gratis bloggen bei
myblog.de





48 Kapitel (Tina)

Bei Franziska war es total schön in der Bude.Sie schickte uns zur Dusche und ich ging als zweites.Da konnten die beiden mal für sich sein.Wenn ich an die Kinder denke,na toll.
Ja ja soll mal ihre sache sein.Ich wünsche ihr nur viel Spaß damit.
Damals mit meíner kleinen Schwester,dass war ne harte Zeit.Meistens wird das zweite kind wie Dreck behandelt.Das kann ich schon mal gar nicht ab haben.
Endlich als ich fertig war.Dann zog ich mich noch schnell meine frische Sachen an.Später ging ich zur Küche und Franzi hatte mir einen Kamilen Tee gemacht und janine ging dann auch ihre richtigen Klamoten anziehen.Wir redeten und redeten wie ein Wasserfall.Nacher beschlossn wir mal durch Lon´don zu gehen,aber franzi passt6e es einfach nicht.
"Nein,es geht nicht,des Abends ist es richtig gefährlich."
Gut,die muss wohl ne bessere Ahnung als wir beide haben.Wir kennen ja noch nicht mals diese stadt hier.Außer von Hören oder Sehen hier.
So gingen wir um 10 Uhr Abends rum ins Bett und schliefen schön durch.
Ich Träumte dieses mal aber gar nix.
Am nächten Tag wurde ich von das telefon geweckt und Franziska telefonierte mal wieder schön rum.
Ich konnte jetzt einfach nicht mehr weiter schlafen und ging denn raus und holte ein paar Brötchen wier es ja auch wie immer ist.na dann sollte es so ja sein.
Nachher ging ich wieder Heim und wie ich sah,war Janine jetzt auch endlich mal wach aus den Federn.
Wir Früstücken ganz langsam und machten uns bequem.Sollte ja auch mal so sein.
Man ey was bin ich für ein Faulpilz.
Wirließten was und Janine wollte umbedingst was kochen.
Na ja,wenn ich was mache,vergifte ich bestimmt das Essen.
Das soll mal nicht so sein.
Franzi ist schon längst eingeschlafen auf dem Sofa wie immer und wir konnten jetzt noch was leise reden.
Es brachte der Nachmittag an und Franzi redete wieder wie ein Wasserfall.
"Ja,was denn jetzt?"
"Man hört mir mal zu.Ich werde jetzt eine Buchung nach Deutschland schicken,wo ihr eure Wohnungen bekommt.
Und wollt ihr zusammen oder einzel?"fragte Franzi nach.
"Ähm..Zusammen!"
"Ok.." Und mit den worten war sie am Computer.
"Und wo bitte?"
"Stolberg oder Hamburg?"
"Hamburg!" kam von uns beiden aus der Pistole geschoschen."
"Ok..habs..."
"Na geht doch und wie gehts jetzt weiter?"
"Lass es mal meine sorge sein,ich werde für euch beiden einen Jobs finden."
"Na dann!" meinte ich nur noch zum Thema.
Am Nachmittag wollten wir zur Stadt.Wir haben ja gerade ein Führerschein und so wollten wir mal nach den Autos gucken gehen.
Ich finde den Smart vierer Sitzer cool und Janine so nen Opel Cabrio in Silber.
Am Abend gings dann ins Bett und schliefen dann auch schön in Land der Träume ein.
Der Tag hier ist doch nicht schlecht hier in London,aber dann in Deutschland wieder.Nein da will ich irgenndwie gar nicht mehr hin.Aber irgenndwie vermisste ich die auch.Na ja welche entscheidung jetzt?
Ich komm einfach mit meinen gedanken nicht mehr klar.
Das musste sich ändern aber wie zum Beispiel?
Das kann aber auch immer nur mein Hirn sein.
Nein nein nein und noch mal nein.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung