Startseite
  Über...
  Archiv
  67 kapitel (tina)
  66 Kapitel (nine)
  65 (tina)
  64 ( (nine)
  63 (tina)
  62 (nine)
  61 Kapitel (tina)
  60 Kapitel (nine)
  59 Kapitel (tina)
  58 Kapitel (nine
  57 kapitel (tina)
  56 Kapitel (nine)
  55 Kapitel (tina)
  54 Kapitel (nine)
  52 Kapitel (tina)
  51 kapitel (nine)
  50 Kapitel (Tina)
  49 Kapitel (nine)
  48 Kapitel (Tina)
  47 Kapitel (nine)
  46 Kapitel (Tina)
  45 kapitel (Nine)
  44 Kapitel (Tina)
  43 Kapitel (Nine)
  42 kapitel (Tina)
  41 Kapitel (Nine)
  40 Kapitel (Tina)
  38 -39 Kapitel (Nine)
  37 Kapitel (Tina)
  Kapitel 31-36 (nine)
 
  kapitel 21-30 (nine)
  kapitel 11-20 (nine)
  Kapitel 1-10 (nine)
  Prolog
  100 Fragen v. Nine
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   unsere 2 Hp mit story
   lidis geile ff
   leonis ff
   ziemlich lange ff von Steffi !!!
   coole Site (Style u.s.w)
   Chanichans coole ff
   Kaulitz-story
   Angel
   Kathis ff
   itzis ff
   chrissi 91 ff
   stovelchen



http://myblog.de/nardi

Gratis bloggen bei
myblog.de





66 Kapitel (janine)

Als wir fertig mit der Diskution waren und Gustav ging setze ich mich erstmal nenben Bill a ufs Sofa.Mir ist es gerade total langweilig und deshalb rief ich mal Tina mal an was sie gerade so macht.Ich rief aber auf normale Telefon an.
"ja?" fragte ein missgelaunter Tom.
"Ja hi, janine hier ist Tina mal zum sprechen da?"
"nein,ist die nicht bei euch."er fragte mich mit ne stimme,als wäre er eifersüchtig oder so was.
"hallo? ich habe doch nix mit Tina also rede doch noch mal normal." Ich tickte fast voll aus.
"Ja die abgehauen und isst seid gestern Abend nix mehr und.."
"Hallo sag mal was los ist." unterbrachte ich ihn.
"ähm seid gestern isst sie nicht mehr und ich habe gesagt die sollte mal wieder was essen."
"ja doch nicht um 7 Uhr morgens,dass kannste bei ihr vergessen.Nur ab so gegen 11 oder so was!"
"Ja hallo? es waren gerade 13 Uhr vorbei."
"mhm... weiß net was diese wieder hat.Schlecht geschlaffen..."
Diesmal unterbrachte der mich wieder.
"Diese hat gut geschlafen aber ansatt etaws mal zu sagen was los ist haut je ab und speert sich im schlafzimmer ein und ich..."
"kann ich verstehen.Ihre laune."
"Ja dann steh ich da und versuche sie da raus zu bekommen und dann kriech je vorbei und haut ab als wäre es leben und Tod und der ganze scheiß."
"Ja die hat wieder ihre Tage oder sonst was.Am besten du lässt die erstmal im Ruhe."
"Ja würde ich gerne aber.."
"was aber?"
"ja meinste ich mache mir Sorgen."
"Ich rede mal mit ihr."
"ja und wie in der Kirche?"
"nein alter lass es mal meine sache sein und ciau."
"ciau"
Dann legte ich auf.Ich machte mir auch sorgen und sagte Bill bescheid und ging je suchen.
Es war ja jemand da,der auf Nicki aufpasst.
Ich ging die Gassen entlang und fand sie nirgenndwo.Es war nachher nur noch nach ner Stunde eine möglichkeit.
Also ab zum Spielplatzt.Da saß sie auf einer schaukel zusammengekauert.
"Hi!" sagte ich mitfühlend.
"Man warum immer ich?"
"Tina,was war oder ist überhaupt los.Tom hat es nur von heute Morgen erzählt mir."
" Du kennst doch carolina ne?"
"ja?"
"Die ist Tod und daran bin ich Schuld."
"nein du niemals oder?" ich versuchte meine aufregung zu unterdrücken.Weil damals als Friederike gegengen war,hatte ich mich schuldig für alles gefühlt.
Aber es war so nicht die alte sau.Die sag erst nach ein paar Monate das sind net unsere Eltern und die bekommen ein baby und Fritzi barchte sich um.Hätten sie damals schon gesagt was los wäre.Wäre sie noch neben mir.´Bei mir kamen die Tränen.Aber ich wichte sie weg und kümmerte mich um Tina weiter.
"wie kam es denn dazu?"
"Die hat lange auf mich gewartet und nachher war sie nicht mehr so stark wie die immer war aufgegeben."
"mhm verstehe ich dich auch zu gut."
"ja ich kann jetzt auch verstehen,wie es ist,wenn man seine Schwester verliert."
"Ja es ist genauso.Ich habe mich so was von schuldig gefühlt,a´ber es ist jemand anders auf der Welt.Und diese leute werde ich es nie verzeihen können.
"Dennen reicht es immer noch nicht das Franzi und ich damals diese wie Dreck und fertig gemacht haben.Das ist viel zu wenig."
Nach ner stunde gingen wir wieder zurück.
Jeder ging da hin wo er her kam.
Bill hatte Nicki auf den Arm,die so geweint hatte.
Als die mich sah huschelte ihr ein lächeln übers Gesicht.
Bill fiel nachher auch auf wie fertig ich war und rief Franzi an.Immerhin musste nicki auch abgeholt werden.Bill wollte es auch mal wieder nicht das Franzi sorgen hat und brachte einfach alles selber runter und ich musste oben bleiben.
Später erklärte ich ihn alles was abgelaufen war und der verstand es auch.
"Bei euch beiden weiß man nie was kommt und was nicht.Ihr macht und zieht einfach alles durch was ihr plant.das ist für uns andere auch wie die sau schwer."
meinter er nachher noch zum thema.
"Tina ist total geschafft von der welt und man sollte siue ruhig erstmal Atmen lassen.Sie ist nicht so wie andere Leute.Es war ja auch ihre beste Freundin ne?"
"Ja."
Später zog ich mich noch um und legte mich zum schlafen hin.
Ich war auch zu erschöpf von der letzen Zeit und so das ging nicht mehr weiter.
Ich hatte einen Plan.
Der wird schwer mit schweren Herzen gehen,aber es ist das beste für alle Menschen hier auf der Welt.
Ja das wäre auch das beste.
Nur bei Tina und Franzi bin ich mir nicht so sicher.ich will ja jetzt nicht alles zerstören.

ich schreib hallt an alle einen Brief.

Hallo Tina,
Ich finde es schwer dich hier alleine sitzen zu lassen.Ich habe selbst noch an vieles schuld und oben im Himmel warten viel zu viele leute auf mich.also bitte versprich mir.Du gehst mir NICHT nach.Bitte.
Das ganze kennste ja von mir.
Auch wenn ich dich jetzt vll. vernachlässige.Du bist wirklich eine sehr gute und ne aller asller beste Freundin von mir und bin dir jeden tag über alles dankbar.
Du bist einfach so wie ich.
hdgdl deine Janine

dann noch na Franzi

Hallo Franzi,
Es fällt mir auch nicht leid vor dir meine Gefühle so zu sagen.Ach wenn vor paar jahren Freiderike gegangen war,bin ich es schuld.So kommt es mir vor.Diese Leute haben es nicht verdient hier zu leben oder sonst was.Hätten wir damals alles gewusst,wäre es b auch nicht so gekommen.
Es tut mir sehr leid für dich,dass du es noch mal erleben musst.Aber glaubt mir.Es ist der beste weg für uns alle.Oben warten auch viel zu viele auf mich.Aber gib nie zu schnell auf bitte.Und folge mir bloß NICHT ja?
Du bist auch einfach die beste schwester die man sich wünschen kann.
hdgdl deine janien

dann schrieb ich noch na andere Leute wier zum Beispiel Bill und Tom und so weiter und nahm mir dann eine Rasierklinge und lief zum Wald.Da brachte ich mich um und es war ein ende für mich.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung